Mein Name ist Elisa Molinari, ich wurde in Sant‘ Agata Bolognese geboren und bin eine qualifizierte Reiseleiterin in Englisch, Deutsch und Spanisch.

Nach meinem Kunst Abitur habe ich 2011 einen Bachelorabschluss in Europäischen Sprachen und Kulturen mit Spezialisierung auf Kulturbetreiben gemacht. Nach meinem Abschluss ziehe ich sofort nach Dresden, wo ich als Tour Guide für italienische Gruppen in der Altstadt arbeite. Dort nehme ich als Webblogger an Pressekonferenzen der Staatlichen Dresdner Kunstsammlungen teil, u.a. diese, welche der 500 Jahre Sixtinischen Madonna gewidmet ist. In der Zwischenzeit besuche ich intensive Deutschkurse an der Technischen Universität Dresden und bestehe damit fortgeschrittene Deutschprüfungen sowie DSH und Test-DaF.

2013 ziehe ich nach Italien zurück und fange an, bei Ferrari in Maranello als Tour Guide für Kunden und VIP Gäste tätig zu sein. Dann nehme ich diese Tätigkeit ab 2019 im Lamborghini Museum wieder auf.

Von 2014 bis 2018 wohne ich in dem sonnigen Rimini und arbeite in der Hotelbranche als Rezeptionist. Dank dieser Erfahrung erweitre ich meine Fähigkeiten im Tourismusbereich.

Von 2016 bis 2019 arbeite ich als Korrespondentin für Deutsch und Englisch, sowohl im Außenhandel als auch im Kundenservice. Mithilfe dieser Beschäftigungen kann ich meine Sprachkenntnisse erheblich stärken. In der Zwischenzeit führe ich bei Rimini Fiera Empfangs- und Dolmetscherdienste anlässlich von Messen und Konferenzen aus.

Aufgrund meiner natürlichen Veranlagung zum menschlichen Kontakt und aus Liebe zu meiner Region Emilia-Romagna qualifiziere ich mich 2019 als Reiseleiterin um mich dann hauptsächlich auf italienische und ausländische Touristen zu konzentrieren. Da ich mich für die Geschichte der Familie Este besonders interessiere, habe ich mich auf diese bei meinen Tätigkeiten in Dresden immer bezogen.

2020 habe ich meine Website www.lovelyemiliatour.com selber erstellt, mit dem Wunsch, die Schwierigkeiten und die damit verbundene lange Isolation aufgrund des Coronavirus in eine Tätigkeit aus Liebe zu meinem Land umzuwandeln.